Lokales

VfL empfängt den Meister KSC

KIRCHHEIM In der Toto-Lotto-Oberliga kommt es für die A-Junioren des VfL Kirchheim am Sonntag zum dritten Heimspiel in dieser Saison. Der VfL empfängt um 11 Uhr den Bundesliganachwuchs des Karlsruher SC.

Anzeige

Dem VfL gelang es, als Aufsteiger in den ersten Spielen für Furore zu sorgen. Mit zehn Punkten steht die Mannschaft entgegen aller Erwartungen auf dem zweiten Platz hinter dem SC Freiburg. Nur letzten Sonntag musste die Mannschaft sich mit einem Unentschieden in Freiberg begnügen. Am Sonntag gilt es, die glänzende Bilanz gegen die Karlsruher weiter auszubauen.

Im Gegensatz zum VfL steht der Nachwuchs vom Wildpark mit drei Punkten auf einem enttäuschenden neunten Platz. Die Karlsruher verloren drei ihrer vier Spiele äußerst knapp und konnten als amtierender Oberligameister nur gegen den VFR Pforzheim gewinnen. Schon deshalb wird der Titelverteidiger gegen den VfL alles daran setzen, in die Erfolgsspur zurückzukehren. Das Spiel am Sonntag wird somit für den VfL zur schweren Aufgabe. Die A-Jugend könnte sich mit einem Sieg vorerst in den oberen Tabellenregionen festsetzen und einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

sf