Lokales

VfL heute Abend in Metzingen

KIRCHHEIM Der VfL Kirchheim trifft bereits heute Abend (Anpfiff: 19 Uhr) auswärts auf die TuS Metzingen. Kirchheims Trainer Michael Rentschler kann wie auch in den Partien zuvor personaltechnisch aus dem Vollen schöpfen. Während die zuletzt weitgehend zuverlässige Defensivabteilung steht, bleibt die Frage, ob Neuzugang Nikica Raguz erstmals von Beginn an spielen wird. "Nikica zeigt im Training hundertprozentigen Einsatz", meint Rentschler, "damit schafft er sich eine gute Basis, um auch mal von Anfang an dabei zu sein." Ob das heute abend im Otto-Dipper-Stadion der Fall sein wird, ließ Rentschler allerdings offen.

Anzeige

Für den VfL geht es in Metzingen nach drei sieg- und torlosen Partien darum, Abstand zu der Kellerregion der Liga zu halten. So könnte der VfL spielen: Gühring - Fuchs, Eisenhardt, Rentschler, Siopidis - Grimm, Isci, Baumer, Dashi (Raguz) - Morisco, Klon.

rei