Lokales

VfL mit neuen Gürtelträgern

KIRCHHEIM Neun Jiu-Jitsu-Kämpfer des VfL Kirchheim haben erfolgreiche Gürtelprüfungen abgelegt. Das traditionelle Jiu-Jitsu umfasst neben den Wurftechniken auch Hebel- und Schlagtechniken. Intensives Training und lange Vorbereitungszeit zahlten sich für die Prüfungsteilnehmer aus. Zum 5. Kyu (Gelbgurt) durften sich folgende Jiu-Jitsukas gratulieren lassen: Steffen Biermann, Eduard Burghardt, Klaus Luksch und Frank Zeller. Die Prüfung zum 4. Kyu (Orangegurt) bestanden: Oleg Chtchoupak, Susanne Diez, Julian Gerst, Petra Reif und Andreas Reif.

gc

Anzeige