Lokales

VfL: Platz zwei zum Abschluss der Hinrunde

KONSTANZ Die A-Junioren des VfL Kirchheim haben in der Fußball-Oberliga trotz eines 2:1-Erfolgs beim FC Konstanz den inoffiziellen Herbstmeistertitel verpasst. Auf einem schwer bespielbaren Rasen rannten die "Blauen" gegen eine defensive Konstanzer Mannschaft an. In der ersten Halbzeit versäumte es der VfL, frühzeitig in Führung zu gehen. So sollte es in der zweiten Halbzeit ein hartes Stück Arbeit werden. Der FC Konstanz konnte in der 51. Minute einen seiner wenigen Angriffe erfolgreich abschließen. Bongiovanni erzielte per Kopf das 1:0 für die Gastgeber, doch Deniz Turan gelang in der 75. Minute der verdiente Ausgleich. Sechs Minuten später markierte Torjäger Fatih Özkahrraman den 2:1-Siegtreffer.

Anzeige

Damit bleibt der VfL an der Tabellenspitze dran und beendet die Hinrunde auf dem zweiten Tabellenplatz. Dabei profitierten die A-Jugendlichen vom 0:0 der Freiburger gegen Böblingen. Durch den Heimsieg der Offenburger blieb der Herbstmeistertitel aber verwehrt.

sf

VfL Kirchheim:

Dörre - Essert (60. Tan), Almir Ohran, Schraivogel (60. Nisi), Ivezic - Turan, Kaiser, Ötztürk (46. Forzano), Bechstein (60. Ayaz) - Armin Orhan, Özkahraman.