Lokales

VfL vor Härtetestin Bietigheim

KIRCHHEIM Nach dem ernüchternden 1:7-Auftakt in Esslingen, muss das Badmintonteam des VfL Kirchheim erneut auswärts antreten. Am Samstag trifft die Mannschaft auf den FV Kornwestheim 1 und den FV Bietigheim-Bissingen 1. In der Kreisliga Esslingen hat es die zweite Mannschaft des VfL mit dem SV Vaihingen 2 und 3 zu tun.

Anzeige

Gegen FV Kornwestheim 1 steht ein wichtiges Auswärtsspiel für die Kirchheimer Verbandsligamannschaft um Thomas Stark an. Kornwestheim hat gleich drei wichtige Spieler abgeben müssen und ist damit deutlich geschwächt gegenüber der Vorsaison. Trotzdem müssen die Kirchheimer aufpassen (Spielbeginn 15 Uhr). Beim Abendspiel um 19 Uhr in Bietigheim-Bissingen hat der VfL noch eine Rechnung offen. Zuletzt gab es beim letztjährigen Vizemeister der Verbandsliga eine deftige 0:8-Niederlage. Der morgige Gegner dürfte kaum schwächer als im Vorjahr auftreten, sodass die Trauben für den VfL hoch hängen. Viel wird davon abhängen, wie die Mannschaft in Kornwestheim abschneidet und wie viel Kraft sie dabei lassen wird. Für das Kreisligateam des VfL Kirchheim geht es in den beiden Spielen gegen den SV Vaihingen 2 und 3 darum, den Anschluss an den TSV Wendlingen 2 zu halten Mit den Vaihinger Mannschaften trifft das Team um Jürgen Fischer auf zwei völlig unbekannte Gegner.

jf