Lokales

VfL will in Fellbach Wiedergutmachung

KIRCHHEIM Nach der unglücklichen Niederlage im Lokalderby gegen die TG Nürtingen ist für die Badmintonspieler des Verbandsligisten VfL Kirchheim Wiedergutmachung angesagt. Das Team um Thomas Stark trifft heute in Fellbach in der Gauäckersporthalle auf die direkten Konkurrenten SV Fellbach II und SV Fellbach III.

Anzeige

Die stark abstiegsgefährdete zweite Fellbacher Mannschaft dürfte der leichtere Gegner für das Kirchheimer Team sein. Gegen den SV Fellbach III, der nur einen Platz hinter den Kirchheimern liegt, hatte man im Hinspiel nur Unentschieden gespielt. Mit zwei Siegen könnten die Kirchheimer sich schon vorzeitig ihrer Abstiegssorgen entledigen. Fraglich ist noch, wer am Spieltag einsatzbereit ist, da sich immer mehr die anstrengende Saison bemerkbar macht.

In der Kreisliga Esslingen muss die zweite Mannschaft des VfL Kirchheim auf die Filder reisen. Im Spiel am Nachmittag trifft der VfL auf den TV Nellingen, der nur einen Platz hinter den Kirchheimern steht. Am Abend geht es gegen den TSV Wendlingen III, der zuletzt mit einem 5:3-Sieg gegen Nellingen überraschte. Um im Kampf um die Vizemeisterschaft eingreifen zu können, ist jeder Punkt wichtig, um den Abstand zum derzeitigen Tabellenzweiten TSV Wendlingen II nicht größer werden zu lassen.

jf