Lokales

Vfl-Frauen mitDoppelpack

HERRENBERG/KIRCHHEIM Am vergangenen Wochenende hatten die Basketballerinnen des VfL Kirchheim in der Bezirksliga zwei Spiele zu bestreiten. Im ersten Spiel beim VfL Herrenberg gewannen die Kirchheimerinnen deutlich mit 64:42. Anfangs taten sie sich schwer, ins Spiel zu finden und verloren folglich das erste Viertel knapp mit 14:15. Nach der Viertelpause zeigten sich die Kirchheimerinnen schließlich deutlich kämpferischer und konnten dadurch bis zur Halbzeit eine Führung von zehn Punkten heraus spielen. Am Ende gewannen sie das Spiel noch deutlich mit 64:42.

Anzeige

Im zweiten Spiel daheim gegen das Tabellenschlusslicht TV Rottenburg mussten die Kirchheimerinnen auf ihre beiden Besten, Luise Büchele und Sabina Merrill verzichten. Die beiden Jesinger Basketballerinnen, die mit einer Zweitlizenz für den Vfl Kirchheim spielen, hatten zur selben Zeit ein Spiel in Ravensburg zu absolvieren. Dermaßen geschwächt musste die restliche Mannschaft von Beginn an hart kämpfen und lag zur Halbzeit bereits mit 20:25 im Rückstand. Das Spiel blieb bis zum Ende spannend, und hatte am Ende mit 40:39 im VfL Kirchheim einen glücklichen Sieger.

tkvk

VfL:

Bizer (8/12), Büchele (26), Hack, Kälberer, Kropar (2/8), Martin (-/2), Mauch (4/8), Merrill (18), Retter, Tardiveau, Staib (6/10).