Lokales

VfL-Nachwuchs imKonzert der Großen

KIRCHHEIM Am Sonntag haben die Fußball-C-Junioren des VfL Kirchheim zum Auftakt der Hallensaison einen echten Härtetest zu absolvieren. Die Mannschaft gastiert beim MIT-Hallenmasters des TSV Neu-Ulm, einem der am besten besetzten Hallenturniere für Jugendmannschaften. Neben den Teckstädtern nehmen internationale Topteams wie der FC Basel, der FC Luzern oder der FC Winterthur teil. Zudem sind mit dem VfB Stuttgart, dem 1. FC Nürnberg, dem KSC und dem FC Augsburg etliche Nachwuchsteams von Bundesligisten am Start.

Anzeige

Die kleinen Blauen bestreiten das Eröffnungsspiel am Sonntag um 8.45 Uhr gegen den SSV Ulm. In den weiteren Begegnungen gegen den FC Memmingen und die Stuttgarter Kickers gilt es, auf einem der ersten drei Plätze zu landen, um die Zwischenrunde zu erreichen.

sf

Gruppe A:

Rot-Weiß Kirchlengern, TSV Neu-Ulm I, 1. FC Normannia Gmünd, VfB Stuttgart, FC Winterthur.Gruppe B:

TSF Ludwigsfeld, TSV Neu-Ulm III, 1. FC Nürnberg, FC Augsburg, TSG Balingen.Gruppe C:

TSV Neu-Ulm II, FC Basel, FC Kempten, SGV Freiberg, Karlsruher SC.Gruppe D:

SSV Ulm 1846, VfL Kirchheim, FC Memmingen, SV Stuttgarter Kickers.