Lokales

VfL-Nachwuchs stößt ins Halbfinale vor

KIRCHHEIM Einen kompletten Triumph feierten die U14-Basketballer des VfL Kirchheim beim Sommerliga-Turnier in der Eduard-Mörike-Halle: Basketball-Turnier, Leichtathletik- und Basketball-Test wurden gewonnen. Mit dem Gesamtsieg vor dem TSV Crailsheim und der BG Karlsruhe hat sich das Team der Coaches Uli Tangl und Georgios Engonidis gleichzeitig für das Halbfinal-Turnier qualifiziert und darf dieses am kommenden Wochenende in der Walter-Jacob-Halle und im Stadion auch ausrichten.

Anzeige

Sowohl beim Leichtathletik-Test als auch dem Basketball-Test belegten die VfL-Youngsters Platz eins. Richtig spannend wurde es im ersten Basketballspiel gegen den TSV Crailsheim, den württembergischen Meister. In einem begeisternden Basketballspiel behielt der VfL nach 22:36-Rückstand mit 69:67 die Oberhand. Nicht ganz auf diesem Niveau spielte die BG Karlsruhe: Crailsheim (67:50) und der VfL (71:39) beherrschten die Badener klar.

Wieder gegen CrailsheimDamit war der VfL überlegener Gesamtsieger und darf am kommenden Wochenende das Halbfinale um den Spalding-Cup ausrichten. Gegner werden erneut der TSV Crailsheim sowie die beiden Sieger des Turniers in Freiburg, USC Freiburg und der USC Heidelberg, sein

ut

VfL Kirchheim: Bekteshi (45/1, 25/3), Bozic (-, 5), Engonidis (2, 3), Nemanja Gligoric (15/1, 8), Niko Gligoric, Hirschberger, Ilzhöfer (2, 12/1), Saulich (2, 7), Tahunic (2, 2), Thiess (-, 4), Wange (1, 5/1).