Lokales

VfL-Schwimmer gehen fremd und siegen

BÖBLINGEN Im letzten Wettkampf vor der Winterpause stellten die Schwimmer des VfL Kirchheim in Böblingen ihre Leistungsstärke unter Beweis. Dabei gingen die VfL-Akteure quasi fremd und nahmen auch für sie ungewohnte Strecken in Angriff.

Anzeige

So versuchte sich Alexander Knysch eigentlich Kraulspezialist über 100 Meter Rücken und schlug in einer Zeit von 1:14,63 Minuten an, was in seiner Jahrgangswertung den ersten Platz bedeutete. Im mit Spannung erwartetetn 100-Meter-Kraul-Finale traten mit Knysch und Manuel Gonser Schützling und Trainer gegeneinander an. Im Zielanschlag konnte Knysch das Rennen für sich entscheiden. Außerdem ergatterte er zwei weitere Goldmedaillen über 200 Meter Kraul und 100 Meter Delfin.

Vanessa Wünsch und Nicole Schütze gingen auf die für sie ungewohnte 100-Meter-Lagenstrecke. Nicht ohne Erfolg: Wünsch siegte vor Schütze.

ssch

VfL-Platzierungen

100 m Rücken Jahrgang M1990:

1. Alexander Knysch 1.14,63 Minuten. 100 m Lagen W90:

2. Sarah Blankenhorn 1.18,55, 9. Nicole Schütze 1.30,50. W92:

2. Vanessa Wünsch 1.30,13. 200 m Kraul M90:

1. Alexander Knysch 2.15,40. 100 m Brust W90:

1. Sarah Blankenhorn 1.25,08, 6. Nicole Schütze 1.34,64. W92:

3. Vanessa Wünsch 1.39,66. 100 m Kraul M90:

1. Alexander Knysch 1.02,28. M87:

1. Viktor Knysch 57,33 Sekunden. M85:

2. Manuel Gonser 1.02,74. W90:

3. Sarah Blankenhorn 1.08,88. W92:

3. Vanessa Wünsch 1.21,56. 50 m Kraul W87:

1. Susanne Schütze 30,02. 50 m Delfin W87:

1. Susanne Schütze 33,57. W92:

1. Vanessa Wünsch 40,27. M92:

1. Lars Blankenhorn 35,3. M85:

1. Manuel Gonser 30,2. 100 m Delfin M90:

1. Alexander Knysch 1.17,56. M87:

1. Viktor Knysch 1.03,56.