Lokales

VfL-Teams in Startlöchern

Es ist so weit. Die Sportkegelsaison 2005/06 beginnt am Wochenende. Die VfL-Teams stehen in den Startlöchern.

KIRCHHEIM Vier Herren-, zwei Damen-, zwei Jugend- und eine Senioren-Mannschaft gehen in der neuen Spielzeit auf die Bahnen. Saisonziel für die ersten und zweiten Mannschaften (Damen und Herren) ist ein gesicherter Mittelfeldplatz.

Anzeige

Nachdem der Deutsche Kegler Bund (DKB) dieses Jahr eine Classic-Liga eingeführt hat, spielen die VfL-Kegler nur noch in der vierthöchsten Klasse. Die Damen starten in der Verbandsliga zu Hause gegen den SV Weidenstetten. Gleich zum Auftakt ein wichtiges Spiel, in dem die Punkte unter der Teck bleiben sollten. Die Herren (ebenfalls Verbandsligist) erwarten die TSG Bad Wurzach, die man in der Vorsaison zu Hause bezwingen konnte. In neuem Terrain bewegt sich die zweite Damentruppe. Zum Saisonstart der Bezirksliga fährt der Neuling zur Spvgg Frankenbach nach Heilbronn. Das zweite Herrenteam startet beim Aufsteiger Denkendorf 2. Der Aufsteiger, der sich vor der Saison erheblich verstärkt hat, zählt zu den Titelfavoriten.

Die Herren 3 starten zu Hause gegen RW Stuttgart und die Herren 4 erwarten den TSV Denkendorf 3.

ps

VfL-Heimprogramm

Samstag 10 Uhr Herren 4 gegen TSV Denkendorf 3, 12.30 Uhr Herren 1 gegen TSG Bad Wurzach, 17.30 Uhr Herren 3 gegen RW Stuttgart, Sonntag 13 Uhr Damen 1 gegen SV Weidenstetten.