Lokales

Viele Beiträge fließen ins Hallenbad

184 Mitglieder sind eingetragen, davon sind 106 Jugendliche und Kinder, und Trainingsgruppen gibt es deren 17. Die neuesten Bestandszahlen von der Schwimmabteilung der SF Dettingen wurden bei der Hauptversammlung benannt.

DETTINGEN Als Haupttagesordnungspunkt der Mitgliederversammlung standen Neuwahlen auf dem Programm. Bereits im Vorfeld war klar gewesen, dass Rolf Gall als Kassier ein Amt, das er seit 1990 innehat und Margot Fritz als Beisitzerin nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung stehen. Beiden wurde für ihre langjährigen SFD-Tätigkeiten von den Versammelten mit kräftigem Applaus gedankt.

Anzeige

Folgende Personen wurden danach einstimmig gewählt: Abteilungsleiter: Tom Helbing, Kassier: Roland Hepperle, Schiftführerin: Anja Weller, Beisitzer: Gabi Baamann, Carina Klingler, Dagmar Lehmler, Elke Maier, Claudia Platzer. Als Kassenprüfer blieben Hermann Klopp und Gerhard Hiller im Amt, und für das Schreiben von Presseberichten erklärten sich Tobias Maier und Simon Hummel bereit.

Der Bericht von Kassier Rolf Gall wies unerfreuliche Zahlen aus. Mit dem neuen Betreiber sei keine Reduzierung der Hallenbadgebühren erzielt worden, sodass die Kosten für den Trainingsbetrieb nach wie vor den Großteil der Mitgliedsbeiträge verschlingen würden. Die Höhe der Startgelder für die Wettkämpfe stiegen jährlich an. So kostet jeder Start mittlerweile fünf Euro.

Neben dem Training üben sich die SFD-Abteilungsangehörigen auch in Tätigkeiten außerhalb des Hallenbades. Skifahren, ein Ausflug nach Heidelberg und Bowlen standen im Rechenschaftszeitraum ebenfalls auf dem Programm. Für Kinder gab es während der Sommerferien ein Trainingslager in Albstadt-Tailfingen.

Wettkampfmäßig waren die Schwimmer/innen und Senioren/Seniorinnen an 20 Wochenenden unterwegs. Sie umfassten auch Kreismeisterschaften, Bezirksmeisterschaften, internationale Schwimmfeste, Jugendmannschaftsmeisterschaften, Staffelwettkämpfe mit der Schwimmstartgemeinschaft Filder-Neckar-Teck und die Vereinsmeisterschaften im Dettinger Hallenbad. Die Saison endete im Juli mit den württembergischen Meisterschaften, wobei SFD-Youngster Markus Hepperle mit drei Podestplätzen erfolgreichster Dettinger Schwimmer war.

awe

INFODer Terminkalender der SFD-Schwimmabteilung weist 2007 neben der obligatorischen Radtour am 20. Mai, den Vereinsmeisterschaften am 17. Juni und der Weihnachtsfeier am 2. Dezember auch ein neuntägiges Trainingslager der Schwimmgemeinschaft Filder-Neckar-Teck in Italien (31. März bis 8. April) aus.