Lokales

Viele Besucher trotz stürmischen Wetters

Viele Besucher trotz stürmischen Wetters. Die Händler konnten sich gestern auf dem Märzenmarkt in Kirchheim über einen regen Bes
Viele Besucher trotz stürmischen Wetters. Die Händler konnten sich gestern auf dem Märzenmarkt in Kirchheim über einen regen Besucherzulauf freuen. Vor allem ältere Menschen, eingepackt in Regenjacken, nutzten die Gelegenheit zu einem Einkaufsbummel. Lediglich der Wind verursachte einige Unannehmlichkeiten, da er an vielen Ständen die Planen zum Flattern und die Ware zum Wegfliegen brachte. Dies dämpfte die gute Stimmung jedoch nicht im Geringsten. ¿Ich erzähl` Ihnen keinen Mist! Flecken kann man auch noch nach 20 Jahren entfernen¿, erklärte ein Putzmittelverkäufer mit lauter Stimme seinen interessierten Zuhörern. Den Besuchern wurde ein breites Spektrum an Waren, verteilt auf 180 Stände, angeboten: Neben Haushaltsartikeln, Kleidern, Schmuck und Lederwaren konnte man Schaf- und Fuchsfelle, Naturheilmittel und selbst gestrickte Socken erwerben. Viele Händler wurden jedoch vom morgendlichen Regen abgeschreckt und fuhren wieder heim. Beim Landwirtschaftlichen Zubehörmarkt, der auf dem Ziegelwasen stattfand, wurd

Die Händler konnten sich gestern auf dem Märzenmarkt in Kirchheim über einen regen Besucherzulauf freuen. Vor allem ältere Menschen, eingepackt in Regenjacken, nutzten die Gelegenheit zu einem Einkaufsbummel. Lediglich der Wind verursachte einige Unannehmlichkeiten, da er an vielen Ständen die Planen zum Flattern und die Ware zum Wegfliegen brachte. Dies dämpfte die gute Stimmung jedoch nicht im Geringsten. "Ich erzähl` Ihnen keinen Mist, Flecken kann man auch noch nach 20 Jahren entfernen", erklärte ein Putzmittelverkäufer mit lauter Stimme seinen interessierten Zuhörern. Den Besuchern wurde ein breites Spektrum an Waren, verteilt auf 180 Stände, angeboten: Neben Haushaltsartikeln, Kleidern, Schmuck und Lederwaren konnte man Schaf- und Fuchsfelle, Naturheilmittel und selbst gestrickte Socken erwerben. Viele Händler wurden jedoch vom morgendlichen Regen abgeschreckt und fuhren wieder heim. Beim Landwirtschaftlichen Zubehörmarkt, der auf dem Ziegelwasen stattfand, wurden Garten- und Haushaltsgeräte, Seile und Rasenmäher angeboten. Statt drei sind aufgrund des schlechten Wetters nur zwei Händler gekommen. Vergnügen bereiteten ein Riesenrad, eine Geisterbahn, Bungee-Jumping und vieles mehr.                                                        hf/Foto: Jean-Luc Jacques

Anzeige