Lokales

Vielseitige Vierbeiner

Der Verein Hundesport Kirchheim und Umgebung führte jüngst seine Herbstprüfung durch. Es gingen acht Hundeführer mit neun Hunden an den Start. Geprüft wurden Begleithunde und Schutzhunde.

KIRCHHEIM Bevor es zur Fährte ging, wurde eine Theorieprüfung für einen Begleithund-Hundeführer mit Erfolg abgelegt. Begonnen wurde mit der Fährtenarbeit, danach folgte die Unterordnung für den Begleithund als auch für die Vielseitigkeitsprüfung für Schutzhunde. Anschließend wurde der Schutzdienst der VPG-Hunde dem Richter vorgeführt. Abgeschlossen wurde mit dem "Stadtteil für den Begleithund" in und um eine belebte Tankstelle mit viel Verkehr.

Anzeige

Bei der Begleithundeprüfung wurde Andrea Kälberer mit Bonny Sieger. Die Begleithundeprüfung besteht aus einer Unterordnung sowie einem Stadtteil. In der Fährtenprüfung (FPR I), hat Angelo-P. Avi mit Schäferhund Brik del Tridentum eine sehr gute Fährte hingelegt sowie in FPR III Martin F. Single mit Schäferhund Ola v. Haus Frommer.

In FH I (Fährtenhundprüfung) haben Birgit Kriks mit Schäferhündin Gina vom Steinigen Morgen sowie Matthias Schloz mit Hamlet teilgenommen. Sieger wurde Matthias Schloz mit Hamlet mit 86 Punkten. In der Vielseitigkeitsprüfung, welche aus Fährtenarbeit, Unterordnung und Schutzdienst besteht, haben teilgenommen: Hartmut Weber mit Rottweilerhündin Chica vom Härdtenbühl (VPG I), Annette Ulbrich mit Hund Finja (VPG II), Bettina Weil mit Rottweiler Athos vom Elfenhain (VPG II) sowie Annette Ulbrich mit Hund Sina (VPG III). Sieger und Vereinsmeister wurde Annette Ulbrich mit ihrem Hund Sina mit "sehr gut".

pm