Lokales

Vier Verletzte nach schwerem Unfall

NEUHAUSEN Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagmittag auf der Autobahn 8 von München in Richtung Karlsruhe. Kurz nach der Anschlussstelle Esslingen war der Ford einer 47 Jahre alten Frau auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren. Durch den Aufprall auf der rechten Fahrspur stellte sich der VW Golf des 40-Jährigen quer. Das Fahrzeug überschlug sich mehrere Male, krachte in die Leitplanke und kam auf dem Dach zum Liegen.

Anzeige

Auch die Ford-Lenkerin konnte ihren Wagen nicht mehr auf der Straße halten und prallte in die rechte Schutzplanke. Während zwei 50- und 24-jährige Mitfahrer im Auto der 47-Jährigen leicht verletzt wurden, zogen sich eine ebenfalls in diesem Fahrzeug sitzende 22-Jährige sowie der Golf-Fahrer schwere Blessuren zu. Der entstandene Schaden wird auf knapp 11 000 Euro geschätzt.

Noch ungeklärt ist die Schuldfrage. Hierzu bittet die Polizei unter der Telefon-Nummer 07 11/68 69-2 30 um Zeugenhinweise.

Es entwickelte sich ein Stau von sechs Kilometern, der zunächst auf die Sperrung der rechten Fahrspuren zurückzuführen war. Gegen 13.15 Uhr landete zudem ein Rettungshubschrauber auf der Autobahn, weshalb die komplette Fahrbahn bis gegen 14.05 Uhr gesperrt werden musste.

lp