Lokales

Vierjähriges Mädchen lag tot im Bett

NEUHAUSEN Zu einem tragischen Todesfall kam es am Montag in Neuhausen.

Anzeige

Eine 27-jährige Frau wollte am späten Vormittag ihre Tochter wecken. Dabei fand sie das vierjährige Mädchen reglos in ihrem Bett. Ein Nachbar und die Mutter versuchten daraufhin erfolglos, das leblose Kind zu reanimieren. Der kurze Zeit später eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod des Mädchens feststellen. Die Todesursache ist noch unklar. Das Kind litt am Wochenende unter einer Grippe, weshalb es die Mutter am Morgen nicht weckte und in den Kindergarten brachte. Anzeichen für ein Gewaltdelikt liegen nicht vor.

lp