Lokales

Vizemeister (noch) eine Nummer zu groß

FRICKENHAUSEN Rarität in der Kreisliga B5: Underdog TV Tischardt ist neuer Tabellenführer, schob sich am ebenfalls siegenden SV Reudern, dem bisherigen Spitzenreiter, vorbei. Der TSV Ötlingen II schlägt sich weiter ordentlich. Beim aktuellen Vizemeister Marsonija Frickenhausen gab's trotzdem eine Niederlage.Marsonija Frickenhausen TSV Ötlingen II 4:1 (2:0): Marsonija-Multifunktionär Anton Videtic ("wir hatten erst zwei Trainingseinheiten") sorgte sich vor dem Anpfiff noch um den konditionellen Zustand seiner Mannen. In der Tat ließen die Offensivaktivitäten Mitte der zweiten Halbzeit rapide nach, doch zu jenem Zeitpunkt war die Partie schon entschieden. "In den letzten Spielminuten gingen wir mit dem Laufen sehr sparsam um", so Videtic schmunzelnd. Für den TSVÖ gab es ein Lob: "Die sind als Liganeuling gar nicht schlecht drauf." Ein Tor für die Geschichtsbücher im Rübholz: Murat Celik erzielte den ersten Treffer für den TSVÖ II im Kreisliga-Spielbetrieb. Tore: 1:0, 2:0 Armin Idrizi (10., 30.), 3:0 Ivo Josipovic (60.), 4:0 Mato Colic (70.), 4:1 Murat Celik (80.).

rei

Anzeige