Lokales

Vom Breitenstein gesprungen

BISSINGEN Den Freitod suchte am Dienstagabend ein 58-jähriger Mann aus dem Raum Kirchheim am Breitenstein bei Bissingen.

Anzeige

Nach dem besorgten Anruf seiner Frau begann eine gemeinsame Suchaktion von Polizei und DRK. Gegen 19.30 Uhr wurde sein Auto in der Nähe des Breitensteins gefunden. Die Polizei forderte daraufhin die Rettungshundestaffel des BRH Mittlerer Neckar an. Die Gegebenheiten waren eine gute Voraussetzung für den Einsatz der Man-Trailing-Hunde, die speziell dafür ausgebildet sind, den Geruch der vermissten Person beispielsweise durch ein Kleidungsstück aufzunehmen und der Spur des Vermissten zu folgen. Die Hunde nahmen die Spur auf und folgten ihr bis zu einer abschüssigen Stelle an einer Felskante, wo ein Weiterkommen nicht möglich war.

Im Scheinwerferlicht des Polizei-Hubschraubers fand die DRK-Bergwacht aus dem Kreis Esslingen schließlich die gesuchte Person im Steilhang. Der Vermisste wurde in einem Baum hängend entdeckt und konnte nur noch tot geborgen werden. Er hatte den Freitod gesucht.

pm