Lokales

Vom Facharbeiter zum mittleren Management

KIRCHHEIM Die Fachschule für Technik an der Max-Eyth-Schule in Kirchheim veranstaltet am Samstag, 20. November, von 10 bis 13 Uhr einen Tag der offenen Tür.

Anzeige

Die Wirtschaft befindet sich in einem raschen und weitreichenden Wandel. Der Bedarf an qualifizierten Fachkräften mit Berufsausbildung, Berufserfahrung und qualifizierter beruflicher Fort- und Weiterbildung ist besonders groß. Die Fachschule für Technik bietet deshalb eine berufliche Weiterbildung in den Fachrichtungen Maschinentechnik und Elektrotechnik an, wobei in Elektrotechnik zudem eine Vertiefung in Datentechnik, Informations- und Kommunikationstechnik erfolgt. Der Abschluss zum staatlich geprüften Techniker kann im Vollzeitunterricht (zwei Jahre) und im Teilzeitunterricht (vier Jahre) erworben werden. Mit dem Bestehen der Abschlussprüfung wird zusätzlich die Fachhochschulreife zuerkannt. Aufnahmevoraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung im jeweiligen Berufsfeld und eine ausreichende Berufserfahrung.

Weitere Informationen können an der Max-Eyth-Schule unter der Telefonnummer 0 70 21/9 20 43-0 oder im Internet unter www.mesk.de eingeholt werden.

pm