Lokales

Vom Meisterzum Manager

STUTTGART Einen weiteren Schritt auf der Karriereleiter haben 50 junge Damen und Herren gemeistert. Nach fünf Semestern an der Akademie des Handwerks der Handwerkskammer Region Stuttgart haben sie ihr Ziel erreicht: den "Staatlich anerkannten Betriebswirt". Sie werden am Samstag, 30. April, feierlich verabschiedet.

Anzeige

Die Absolventen sind Handwerksmeister, Führungskräfte oder auch selbstständige Unternehmer. Acht Damen und 42 Herren haben in 2005 den Studiengang erfolgreich been-det. Auf dem Stundenplan des fünfsemestrigen, berufsbegleitenden Studiengangs stehen Personalführung, Recht, Volks- und Betriebswirtschaft inklusive Marketing und Kostenrechnung. Ziel des Studiengangs ist es, die Absolventen auf den nächsten Karriereschritt vorzubereiten und sie von Handwerksmeistern zu Handwerksmanagern weiterzuqualifizieren. 1559 "staatlich anerkannte Betriebswirte des Handwerks" wurden seit 1971 an der Akademie des Handwerks in Stuttgart ausgebildet.

Aus dem Verbreitungsgebiet des Teckboten haben folgende Frauen und Männer den Studiengang erfolgreich beendet: Bettina Cermelj, Bautechnikerin aus Weilheim; Markus Hettenbach, Feinwerkmechanikermeister aus Dettingen; Stefanie Koch, Handelsfachwirtin aus Kirchheim und Thomas Mammel, Fliesenlegermeister aus Holzmaden.

pm