Lokales

Vom Zug erfasstund getötet

Ein etwa 45 bis 55 Jahre alter Mann wurde gestern in der Nähe des Oberesslinger Bahnhofs von einem Zug erfasst und getötet.

ESSLINGEN Der Mann war vermutlich in suizidaler Absicht etwa 200 Meter nach dem Bahnhof von der Ulmer Straße her kommend direkt vor den in Richtung Stuttgart fahrenden Regionalexpress auf die Gleise getreten. Der Lokführer konnte eine Kollision nicht verhindern. Der Mann wurde von der Lok erfasst und überfahren. Der Unbekannte konnte bislang noch nicht identifiziert werden. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Esslingen unter der Telefonnummer 0711/3990-0 entgegen.

lp

Anzeige