Lokales

Von Glenn Miller bis Frank Sinatra

KIRCHHEIM Mit einem Gemeinschaftskonzert zu Gunsten der Teckboten-Weihnachtsaktion, das am Sonntag, 13. Februar, um 14.30 Uhr in der Jesinger Gemeindehalle beginnt, erreichen die Probenarbeiten und ein abschließendes Workshop-Wochenende der Blaskapellen aus Boll, Zell und Jesingen ihren konzertanten Höhepunkt.

Anzeige

Unter der Leitung des ehemaligen Bandleaders der Bundeswehr-Big-Band, Oberstleutnant Robert Kuckert werden die Musikerinnen und Musiker der Blaskapellen aus Boll, Zell und Jesingen den Konzertbesuchern moderne Unterhaltungsmusik mit Titel von Glenn Miller bis Frank Sinatra präsentieren.

Bereits vor zwei Jahren konnte solch ein Workshop-Wochenende erfolgreich unter der Leitung von Franz Watz im Schulzentrum in Boll abgehalten werden. Dem Publikum kann damit etwas Besonderes geboten werden und für die Musikerinnen und Musiker ist ein solches Gemeinschaftsprojekt eine große Herausforderung, bei der sich ein interessantes Miteinander entwickelt. Auch hier gilt schließlich. Gemeinsam sind wir stärker.

Das Publikum darf sich beim sonntagnachmittäglichen Konzert in der Jesinger Gemeindehalle jedenfalls freuen auf ein gewaltiges Orchester, von dessen Größe und instrumentalem Umfang so mancher "Kapellmeister" nur träumen kann. Ganz besonders freuen sich aber alle Beteiligten darüber, dass der Erlös dieser Gemeinschaftsveranstaltung der 25. Teckboten-Weihnachtsaktion und somit drei verschiedenen Vereinen zugute kommen soll. Im sprichwörtlichen Spendenboot sitzen diesmal bekanntlich der Verein "Gemeinsam statt einsam", die Bezirksgruppe des Blinden- und Sehbehinderten-Verbandes und das "Projekt Tandem" der Stiftung Paulinenpflege.

Der Eintritt ist frei, aber die veranstaltenden Vereine aus Boll, Zell und Jesingen setzen natürlich stark auf die Spendenfreudigkeit der Besucher. Selbstverständlich werden vor der Veranstaltung ab 13.30 Uhr bereits Kaffee und Kuchen sowie Erfrischungsgetränke angeboten.

ha