Lokales

Von Kelten, Karstund Minnesang

BEUREN Die Beurener Gästeführerinnen bieten die vier- bis fünfstündige Wanderung "Von Kelten, Karst und Minnesang" an. Sie findet statt am Donnerstag, 17. Mai, um 13 Uhr, Treffpunkt ist der Parkplatz am Burrenhof.

Anzeige

Das ältestes Kulturvolk in der Region, die Kelten, haben so manche Spuren hinterlassen. Der Heidengraben bei Erkenbrechtsweiler bietet sich für Entdeckungen und Spurensuche geradezu an. Im Anschluss daran wandert die Gruppe entlang des Albtraufs. Viele interessante Felsformationen aus dem einstigen Jurameer säumen den Albrandwanderweg. Die Pflanzenwelt am Wegesrand zeigt so mancherlei Besonderheiten wie beispielsweise Aaronstab, Knabenkräuter und viele mehr. Angekommen in der mittelalterlichen Burganlage erfahren die Wanderer bei einem halbstündigen Rundgang Wissenswertes über die Geschichte des Hohenneuffens. Nach einer angemessenen Pause im Burghof oder der Burggaststätte beträgt die Dauer des Rückweges auf gut befestigtem Weg etwa eine Stunde.

Eine Anmeldung bei der Kurverwaltung Beuren, Telefon 0 70 25/9 10 50 21, bis zum 16. Mai um 17 Uhr ist erforderlich.

kl