Lokales

Vorfahrt übersehen: Hoher Sachschaden

OWEN Sachschaden in Höhe von 17 300 Euro war die Folge eines Verkehrsunfalles, der sich am Samstagnachmittag auf der B 465 bei Owen ereignete.

Anzeige

Ein 77-jähriger Owener fuhr mit seinem Pkw Hyundai auf der Schießhüttestraße in Richtung B 465. Dort wollte er die Bundesstraße geradeaus in Richtung Bergstraße überqueren. Dabei übersah er einen von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten 50-jährigen Renaultfahrer aus Owen. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision, wobei der Renault durch den Aufprall auf eine Verkehrsinsel geschleudert wurde. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Zum Zeitpunkt des Unfalles war die dortige Lichtzeichenanlage nicht eingeschaltet. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

lp