Lokales

Vorsitzender bleibt

Jüngst fand die Hauptversammlung des Trachtenvereins Kirchheim im Vereinsheim statt. Ernst Hummel wurde mit großer Mehrheit wieder zum 1. Vorsitzenden gewählt.

KIRCHHEIM Der Ehrenvorstand Helmut Schuster leitete die Versammlung. Nach Verlesung des Protokolls gab Schuster einen kurzen Rückblick über die Vereinsarbeit im vergangenen Jahr. Es folgten die Berichte der Jugendleitung, des Vortänzers und Vorplattlers sowie des Leiters der Goislschnalzer. Die Höhepunkte waren das Aufstellen des Maibaums, die Teilnahme am Haft- und Hokafest und am Adventsmarkt in Ötlingen wie auch der sehr gelungene Vereinsausflug im Oktober.

Anzeige

Bei der Jugend zählen zu den besonderen Highlights die Hüttenfreizeit auf der Weilheimer Skihütte und die Weihnachtsfeier in der Gemeindehalle in Jesingen. Konrad Bachmeier, Leiter der Gruppe Goislschnalzer, berichtete über ein terminreiches Jahr mit vielen erfolgreichen Auftritten. Da 2006 die Gruppe seit 25 Jahren besteht, regte er an, dieses Jubiläum gebührend zu feiern. Die Theatergruppe des Vereins hatte an drei Abenden zum Schwank "Halali Hubertus" eingeladen. Für dieses Jahr sind wieder drei Aufführungen eines neuen Stückes für den Herbst geplant.

Anschließend standen die Neuwahl des 1. Vorsitzenden und verschiedene weitere Mandatsträger an. Ernst Hummel als altbewährter Trachtler wurde vorgeschlagen und auch mit überwiegender Mehrheit gewählt. Schriftführerin Sandra Ebner sowie Doris Schmid als zweiter Kassier blieben in ihren Ämtern. Fähnrich ist Zoran Hezeli, Heimverwalter kaufmännisch Carola Zick und als Beisitzer kamen Linda Ebner und Albert Wendling in den Vorstand. Außerdem mussten die in den Gruppen intern gewählten Leitungsfunktionen von der Versammlung nur noch bestätigt werden; Vorplattler Ernst Russegger, Vortänzer Egon Ebner und die Jugendleitung mit Yvonne Stepan und Ernst Russegger.

Auch in diesem Jahr wird für die Mitglieder und Freunde des Trachtenvereins wieder allerlei geboten. Am 11. Februar treffen sich interessierte Kartenspieler zum Binokelabend. Am Samstag, 18. Februar, findet ab 16 Uhr ein Winterspaziergang statt. Treffpunkt ist am Vereinsheim um 16 Uhr. Anmeldeschluss ist Dienstag, 14. Februar, unter Telefon 0 70 21/4 54 08.

ds