Lokales

Vortrag und Rezitation:"Schiller und die Frauen"

WENDLINGEN Im Schillerjahr ist in der Reihe "Musik, Theater, Lesung und Kabarett" in der Galerie in Wendlingen am Sonntag, 4. Juli, um 11 Uhr der Staatsschauspieler Wolfgang Höper zu Gast. Im Mittelpunkt der Vortrags- und Rezitationsveranstaltung steht das Thema "Schiller und die Frauen".

Anzeige

Karten, die im Rathaus abgeholt werden müssen, können unter der Rufnummer 0 70 24 / 94 32 92 reserviert werden. Die Kasse am Veranstaltungstag ist ab 10.30 Uhr geöffnet.

Wolfgang Höper ist kein Unbekannter in Wendlingen. Er trat schon mehrfach in der Galerie der Stadt auf, auch mit seiner Paraderolle in dem Ein-Mann-Stück "Der Kontrabass", einer Lesung von und über Ernst Barlach "Klosterschüler trifft schwebende Engel" sowie den "Sternstunden des deutschen Humors . . . Humor rund um das Buch". Höper steht seit 1955 auf der Theaterbühne und wurde 1976 zum Staatsschauspieler ernannt. Bekannt wurde er als Finanzbeamter Daniel Meier-Senftleben im Süddeutschen Rundfunk.

pm