Lokales

Vortrag zum Thema:Am Ende nicht allein

KIRCHHEIM In der Veranstaltungsreihe "Leben im Anderland", die für Angehörige, Pflegekräfte, freiwillige Helferinnen und Helfer sowie alle am Thema Interessierten gedacht ist, bietet die Keppler-Stiftung, Betreiberin der Altenheime Sankt Hedwig in Kirchheim und Sankt Lukas in Wernau, am heutigen Mittwoch um 20 Uhr einen Vortrag an mit dem Thema: "Am Ende nicht allein".Referentin ist Hannelore Moeser von der Arbeitsgemeinschaft Hospiz in Kirchheim.

Anzeige

Sie berichtet an diesem Abend über Begleitungen im häuslichen Bereich und in Heimen, wobei besonders auf die oftmals schwierige Begleitung Demenzkranker und nicht ansprechbarer Menschen eingegangen wird.

pm