Lokales

Vortrag zur Bibel von Ruth Lapide

KIRCHHEIM Die bekannte jüdische Theologin und Autorin Ruth Lapide wird sich in ihrem Vortrag mit der gemeinsamen schriftlichen Wurzel von Judentum und Christentum beschäftigen dem "Alten Testament" der Bibel. Dabei geht es um wichtige Impulse, die aus der Tradition jüdischer Schriftauslegung für das bessere Verständnis der biblischen Schriften gewonnen werden können. Ruth Lapide geht es dabei um die Vertiefung des christlich-jüdischen Dialogs. Die Arbeit des Ehepaares Lapide fand in vielen Büchern, Seminaren, Radio- und Fernsehsendungen ihren Niederschlag. Auch nach dem Tod ihres Mannes Pinchas Lapide setzt sie ihre Verständigungsarbeit als eine der wenigen jüdischen Alt- und Neutestamentlerinnen fort.

Anzeige

Zum Vortrag, der am heutigen Dienstag um 20 Uhr im Albert-Knapp-Saal, Widerholtplatz 4, in Kirchheim stattfindet, lädt die Evangelische Gesamtkirchengemeinde Kirchheim zusammen mit Beit Lechem ein.

wk