Lokales

Vorweihnachtliche Nikoläuse

Die Nikoläuse und Weihnachtsmänner stecken in den Startlöchern, schließlich rückt der Namenstag des berühmten Nikolaus von Myra näher. Jetzt schon verfügbar sind allerdings die schmucken und noch dazu leckeren Schoko-Nikoläuse aus dem Hause Rübezahl. Wer sie am Teckboten-Schalter erwirbt, dient mit dem Einkauf einer guten Sache, der Teckboten-Weihnachtsaktion.

IRENE STRIFLER

Anzeige

KIRCHHEIM Mit den appetitlichen Schoko-Nikoläusen unterstützt

O:STERN.TI_die Dettinger Firma alljährlich die Teckboten-Weihnachtsaktion. Alle, die demnächst ihre Kaffeetafel vorweihnachtlich decken oder auch hin und wieder mal naschen möchten, sollten beim Teckboten in der Alleenstraße 158 vorbeischauen. Dort lassen sich die leckeren Schokomänner ab sofort erwerben.

Bereits im Sommer an die Weihnachtsaktion gedacht haben all jene, die sich beim Kirchheimer Sommernachtskino durch eine neue Fristur verschönern ließen. Das Team von Otto Dorfschmid, Hair-Face-Body, sorgte für neues Leben auf den Köpfen, und das für einen guten Zweck: 400 Euro überbrachte uns jetzt der ideenreiche Coiffeur, wofür wir uns ganz herzlich bedanken.

Großer Dank gilt auch all jenen, die sich anschicken, den Spendenstand der Teckboten-Weihnachtsaktion durch eigene Aktivitäten, originelle Aktionen und persönliche Spenden in die Höhe zu treiben. Sie helfen damit dem Arbeitskreis Leben (AKL), der gemeinnützigen Qualifizierungsgesellschaft Intakt und dem Förderverein der Janusz-Korzcak-Schule.

Unterstützungsmöglichkeiten gibt es viele. Um es allen Lesern und Unterstützern besonders leicht zu machen, liegt der heutigen Samstagausgabe ein Überweistungsformular der Volksbank bei, ein weiteres von der Kreissparkasse folgt in Kürze. Wohltäter, die ungenannt bleiben möchten, sollten dies mit einem deutlichen "Nein" kundtun. Spendenbescheinigungen fürs Finanzamt erhalten gern alle, deren Spendensumme über 100 Euro liegt. In allen anderen Fällen genügt dem Finanzamt der abgestempelte Überweisungsdurchschlag.

Wer mit uns an einem Strang ziehen will, zugunsten dreier örtlicher sozialer Organsiationen, kann aber natürlich auch persönlich in der Redaktion vorbeischauen oder eine der folgenden Bankverbindungen verwenden:

Kreissparkasse 48 333 344 (BLZ 611 500 20) Volksbank 304 777 005 (BLZ 612 901 20) Deutsche Bank 070 050 000 (BLZ 611 700 76) BW-Bank 8 642 202 (BLZ 600 501 01) Commerzbank 910 000 900 (BLZ 611 400 71)