Lokales

VW-Fahrer bogzu schnell ab

ESSLINGEN Wohl zu schnell bog ein 23-jähriger VW-Lenker von der Grabbrunnenstraße in Esslingen nach links in die Ebershaldenstraße ab. Beim Abbiegen geriet er ins Schleudern und kollidierte dabei zunächst mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten VW, wobei dieser noch gegen einen davor stehenden Fiat geschoben wurde.

Anzeige

Seine Fahrt war dort jedoch noch nicht zu Ende, sondern wurde erst in einer Hofeinfahrt gestoppt, wo er gegen einen Opel fuhr.

Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf 10 000 Euro.

lp