Lokales

Wackershauser und Böhm unter den Besten

Nicht weniger als 43 Vereine und über 100 Delegierte haben dem Leichtathletik-Kreistag in der Vereinsgaststätte des TV Nellingen beigewohnt. Als zwei der besten Kreisathleten des Wettkampfjahres 2007 wurden Anja Wackershauser (VfL Kirchheim) und Lena Böhm (TV Neidlingen) geehrt.

NELLINGEN Einen breiten Raum nahm der Jahresbericht des Vorsitzenden Dr. Joachim Beckmann (Leinfelden) ein. Er beleuchtete die Arbeit auf Kreisebene und ließ nochmals die Veranstaltungen des Kreises Revue passieren. Sein besonderer Dank galt neben den Kampfrichtern, die mit 752 Einsätzen Großes geleistet hätten, dem Köngener Peter Brändle jede Veranstaltung im Kreis wird zurzeit von ihm vorbereitet und geführt. Beckmann betonte die gute Zusammenarbeit mit dem WLV. Er beleuchtete aber kritisch das jährliche Mitarbeiterseminar des Verbands in Wangen, bei dem Änderungen vorgenommen werden müssten. Als neuen Lehrwart stellte er zum Schluss den bisherigen Beisitzer Michael Belz (Leinfelden) vor.

Anzeige

Gewohnt souverän erläuterte der Kassenwart des Kreises, Rolf Bauer aus Nellingen, seine Zahlen. Er blickte auf eine positive Bilanz mit einem Jahresüberschuss zurück. Die wichtigsten Einnahmen sind dabei die Meldegelder, die Mehrkampfnadeln und die Zuschüsse. Wichtigste Ausgabenpunkte sind der große Schüler-Kreisvergleichskampf, die Meistermedaillen sowie die Ausrichter-Rückvergütungen an die Vereine. Die Kasse wurde geprüft vom Vorsitzenden des TSV Neuhausen, Ulrich Krieger, und von Dr. Peter Mayer (Nellingen), der auch den Prüfungsbericht darlegte. Er bescheinigte Bauer eine einwandfreie Kassenführung.

Peter Brändle nahm dann die Vergabe der Veranstaltungen für 2008 vor erneut ist der Terminplan sehr umfangreich. Moniert wurde dabei der frühe Kreismeisterschaftstermin am 27. April für Aktive und Jugend in Neuhausen. Joachim Beckmann ging noch auf die wichtigsten Veranstaltungen in diesem Jahr ein: die Landesmeisterschaften im Langstreckenlauf in Köngen, die Mehrkampfmeisterschaften der Jugend und der Schüler in Bernhausen.

Ehrennadeln für MitarbeiterIm Rahmen der Veranstaltung wurden auch hohe Auszeichnungen vergeben. Der langjährige Macher beim TSV Baltmannsweiler, Hermann Klein, erhielt mit WLV-Gold die höchste Ehrennadel des Verbandes. Mit WLV-Silber wurde Doris Göhring (LG Leinfelden) für 25 Jahre Mitarbeit im Verein geehrt. Auszeichnungen des Kreises erhielten Günter Piepke (TS Esslingen) für 47 Jahre als Kampfrichter und Herbert Kusterer (TB Ruit), der seit 40 Jahren Kampfrichter ist. Die Jugend-Kampfrichter René Köker und Matthias Opitz (beide TSV Bernhausen) und Anian Bauder (TSV Köngen) wurden für ihr Engagement ausgezeichnet. Die Denkendorferin Daniela Müller im Dress der LG Leinfelden erhielt ein Geschenk für ihren vielfachen Einsatz beim Verbandspokal in der Auswahl des Kreises Esslingen.

Ein Höhepunkt ist alljährlich die Ehrung der zehn besten Leichtathleten des Kreises. Zehn Athleten werden stets ausgezeichnet, es fehlten allerdings die vier Auserkorenen der LG Leinfelden. Ausgezeichnet wurden die Seniorin Barbara Primas (TSG Esslingen), die A-Jugendliche Anja Wackershauser (VfL Kirchheim), die B-Jugendliche Eva Strogies (TG Nürtingen), die Schülerin Lena Böhm (TV Neidlingen), der A-Jugendliche Denis Bäuerle (LG Filder) und der B-Jugendliche Michael Salzer (TG Nürtingen).

pk