Lokales

Wägelesaktion rollt an

Am morgigen Samstag rollt wieder die Wägelesaktion des Evangelischen Jugendwerks Bezirk Kirchheim an. Kinder und Jugendliche werden dabei in den Kirchenbezirken fair gehandelte Produkte verkaufen.

KIRCHHEIM Die Kinder und Jugendlichen aus dem Kirchenbezirk Kirchheim werden in Kirchheim und zehn weiteren Orten des Bezirks wieder mit Handwagen durch die Straßen ziehen und Produkte aus Entwicklungsländern verkaufen. Verschiedene Sorten Kaffee und Tee, Honig, Schokolade, Orangen und Erdnüsse gehören zum Angebot.

Anzeige

In Kooperation mit dem Weltladen Kirchheim und dem CVJM Kirchheim hat das Evangelische Jugendwerk Bezirk Kirchheim am Samstag auch einen Marktstand in der Fußgängerzone. Auch dort können die Produkte gekauft werden. Außerdem besteht Gelegenheit, sich über die Spendenprojekte und Organisationen zu informieren.

Der Erlös dieser Aktion ist für zwei Projekte in Sudan und Indonesien bestimmt, die sich um Kinder kümmern. Der CVJM Weltdienst unterstützt den YMCA in Juba im Sudan, der sich um ehemalige Kindersoldaten kümmert und ihnen eine Hilfe anbietet, wieder zu einem normalen Leben zurückzukehren.

In Indonesien kümmert sich "Brot für die Welt" um Kinder, die sich rund um den Busbahnhof in Medan aufhalten. Die Straßenkinder führen ein hartes Leben. Für ein paar Rupiah wird jeder Tag zum Kampf um das Revier und gegen die Bosse der Jugendbanden. Dort betreibt eine Partnerorganisation ein Haus, in dem die Kinder Hilfe und Unterstützung erfahren.

Die Aktion wird vom Evangelischen Jugendwerk Bezirk Kirchheim (ejKi) organisiert. Mehr Informationen können unter der Rufnummer 0 70 21 / 63 82 oder per E-Mail unter der Adresse klaus.braun@ejki.de abgerufen werden.

pm