Lokales

Wahlen beim Posaunenchor

SCHLIERBACH Mit einem stillen Gedenken an den verstorbenen Ersten Vorsitzenden Friedrich Maurer und einer Andacht, eröffnete der Zweite Vorsitzende des Evangelischen Posaunenchors Schlierbach, Gerhard Kimmich, die jüngste Hauptversammlung. Kassenwart Ralf Zwölfer konnte von einem guten Stand der Kasse berichten. Die Kassenprüfer bescheinigten ihm eine vorbildliche Kassenführung.

Anzeige

Nach dem Bericht des Schriftführers berichtete der Zweite Vorsitzende über die musikalischen Aktivitäten im vergangenen Jahr. Der Chor hat an 28 Einsätzen bei Gottesdiensten und anderen öffentlichen Veranstaltungen teilgenommen.

Die Bläseraus- und Fortbildung wird auch in Zukunft ein wichtiger Teil im Chorleben sein. Im kommenden Jahr 2006 feiert der Schlierbacher Posaunenchor ein denkwürdiges Jubiläum: sein 75-jähriges Bestehen.

Nach der erfolgten Entlastung der gesamten Vorstandschaft und des Kassenwarts wurden turnusgemäß Wahlen durchgeführt. Zum Ersten Vorsitzenden wurde Gerhard Kimmich für vier Jahre gewählt, zum Zweiten Vorsitzenden Andreas Lorch und zur Ersten Beisitzerin Sarah Kimmich.

Als Schriftführer für weitere vier Jahre im Amt bestätigt wurde Wolfgang Leitenberger und für die Kassenprüfung wurden Jochen Maurer und Werner Taxis gewählt.

pm