Lokales

Waldbrand im Schaichtal

AICHTAL Zu einem Waldbrand kam es am gestrigen Nachmittag im Schönbuch bei Neuenhaus. Ein Förster hatte das Feuer bemerkt und sofort die Feuerwehr verständigt.

Anzeige



Im Schaichtal war im Gewann "Schaicher Feld" aus bisher nicht bekannten Gründen ein Brand ausgebrochen. Bis zum Eintreffen der Löschmannschaften stand eine Fläche von zirka 100 mal 100 Meter in Flammen. Die Feuerwehr aus Aichtal wurde mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers zum Brandort gelotst. Die Löscharbeiten gestalteten sich zunächst schwierig, da die meisten Bäche kaum noch Wasser führen und die Feuerwehr zunächst nach Wasser suchen musste. Die insgesamt 40 Wehrmänner konnten aber um 17.30 Uhr melden, dass das Feuer unter Kontrolle sei.



Dem Feuer fielen zwischen zwei und zweieinhalb Hektar Mischwald zum Opfer, ein Schaden, der nach Schätzung des zuständigen Försters bei zirka 15 000 bis 20 000 Euro liegt. Die Polizei hat die Ermittlungen nach der Brandursache aufgenommen.



In diesem Zusammenhang werden Waldspaziergänger nochmals dringend darauf hingewiesen, dass wegen der anhaltenden Trockenheit eine erhöhte Waldbrandgefahr besteht. Deswegen sollte unter anderem kein offenes Feuer angefacht oder eine Zigarettenkippe achtlos weggeworfen werden.