Lokales

"Was sind eigentlich Generationen?"

KIRCHHEIM "Was sind eigentlich Generationen?" lautet die Schlüsselfrage in dem Vortrag, den am heutigen Donnerstag um 20 Uhr der renommierte Freiburger Sozialwissenschaftler Professor Dr. Dr. Ebertz im Kirchheimer Spital hält. Bei der Veranstaltung der Kirchheimer Volkshochschule (vhs) soll es keineswegs um nüchterne Faktenlese zu einem landläufig bekannten und wie selbstverständlich gebrauchten Begriff für die Altersschichtung der Gesellschaft gehen, sondern der Referent will aufmerksam machen auf die enorme Wandlung, die sich in den Altersgruppen selbst und im deren Zusammenspiel vollzogen haben und noch vollziehen.

Anzeige

Die biologische Fakten sind jedenfalls nur noch eines von vielen konstitutiven Merkmalen, die es bei der Definition von "Generation" zu berücksichtigen gilt. Was trennt die Generationen, was hält sie zusammen? Welche Rolle spielt der Wandel in den Lebensumständen? Sind Jugend und Alter im Verständnis der Nachkriegszeit mit der heutigen Sichtweise überhaupt noch vergleichbar?

Professor Ebertz, der als Hochschullehrer in Konstanz und Freiburg lehrt und forscht, will mit seinem Vortrag dem Semesterschwerpunkt der Kirchheimer vhs "Alt und Jung" einen Prolog vorausschicken, der zum Verständnis des gesellschaftlichen Wandels in Gegenwart und Zukunft ganz wesentlich beitragen kann. Eintrittskarten sind ab 19.30 Uhr an der Abendkasse erhältlich.

pm