Lokales

Wasserrohrbruch 20 000 Euro Schaden

NEUFFEN Polizei und Feuerwehr mussten am Donnerstagnachmittag wegen einem Wasserrohrbruch nach Kappishäusern ausrücken. Im Hofackerweg war es aus bisher nicht bekannten Gründen zu einem Defekt an einer Versorgungsleitung gekommen. Das auslaufende Wasser gelangte in das Untergeschoss eines Einfamilienhauses. Dabei war das Fundament des Hauses teilweise unterspült und ein Kinderzimmer überflutet worden.

Anzeige

Die Neuffener Feuerwehr war mit 15 Mann im Einsatz, stellte die Versorgungsleitung ab und pumpte das geflutete Zimmer aus. Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Erkenntnissen zirka 20 000 Euro.

lp