Lokales

Weihnachtskonzert im Haus Agape

KIRCHHEIM Seit 35 Jahren freuen sich Jahr für Jahr die Bewohner des Pflegeheims Agape in Kirchheim in der Adventszeit auf das Weihnachtskonzert, das der Liederkranz Reudern für sie gestaltet.

Anzeige

Jüngst war es wieder so weit: Der Gemischte Chor kam mit Vizedirigentin Ariane Aring und sang bekannte und weniger bekannte Volks- und Weihnachtslieder. Es ist immer wieder eine besondere Freude, wenn die althergebrachten Weisen einige der Heimbewohner für einen Moment wieder jung werden lassen und sie mit dem Chor gemeinsam die Lieder, die sie seit Kindestagen alljährlich durch die Adventszeit begleiten, singen dürfen.

Nach einer kleinen Ansprache zum Advent durch den Vorstandsvorsitzenden Helmut Haussmann ergriff auch Heimleiterin Stettin das Wort. Sie verwies auf die besondere Verbundenheit des Liederkranzes mit dem Altenheim Agape und dankte dem Verein für seine Treue.

Als Dank für die langjährige Tradition hatten sich die Mitarbeiterinnen und die Bewohner für den Chor des Liederkranzes Reudern diesmal etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Gemeinsam wurde im Anschluss an die Liedvorträge noch gefeiert und in ungezwungener Atmosphäre das eine oder andere Liedchen gesungen. So war es auch in diesem Jahr wieder ein gelungener Abend für alle Beteiligten.

aa