Lokales

Weihnachtslesungenim Max-Eyth-Haus

KIRCHHEIM Unter dem Titel "Literarischer Weihnachtsmarkt" lesen Mitglieder des Kirchheimer Literaturbeirats ab Samstag, 4. Dezember, wieder eine Woche lang jeden Abend um 18.30 Uhr im Literarischen Museum im Max-Eyth-Haus vor. Zum Auftakt liest Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker aus Khalil Gibrans "Der Prophet". Am Sonntag geht es weiter mit Erzählungen von Anton Tschechow, gelesen von Renate Treuherz. Passend zum Datum erwartet die Zuhörer am 6. Dezember eine Nikolausüberraschung mit Dr. Bernhard Moosbauer. Rolf Jente liest am Dienstag, 7. Dezember, aus "Pitt und Fox" von Friedrich Hutt. Am 8. Dezember stehen Steinzeitgeschichten mit Rainer Laskowski auf dem Programm. Eine Weihnachtsgeschichte von Paul Auster wird am Donnerstag, 9. Dezember, von Dr. Roswitha Alpers vorgetragen. Und den Abschluss am Freitag, 10. Dezember, bilden die "Stammtischgeschichten" des Kirchheimer Autors Hans Heinrich Schlohbach, gelesen von Bernd Löffler. Der Eintritt ist frei.

Anzeige

pm