Lokales

Weihnachtsschmuck und unterschiedlichste Gaumenfreuden

Von heute bis Sonntag, 18. Dezember, wird auf dem Marktplatz der 20. Kirchheimer Weihnachtsmarkt veranstaltet. Rund 50 Marktbeschicker sind mit dabei. Um 18 Uhr wird der Weihnachtsmarkt heute auf der Kulturbühne von Oberbürgermeisterin Matt-Heidecker offiziell eröffnet. Für den musikalischen Rahmen sorgt der CVJM-Posaunenchor mit den Jungbläsern unter der Leitung von Johannes Stortz.

KIRCHHEIM Auf dem Weihnachtsmarkt im Herzen der Innenstadt können an den festlich geschmückten Buden unterschiedlichste Gaumenfreuden genossen und auch ausgefallener Christbaumschmuck bewundert werden. Besonders interessant ist es immer wieder, dem Holzschnitzer bei der Arbeit zuzusehen, an den selbst gefertigten Seifen zu schnuppern oder über die filigranen handwerklichen Arbeiten aus dem Erzgebirge zu staunen.

Anzeige

Bei der Auswahl der Stände wird besonders darauf geachtet, dass selbst gefertigte Waren, Bastelarbeiten und Kunsthandwerk angeboten werden. So finden die Weihnachtsmarktbesucher schönes Holzspielzeug, selbst gemachte Puppenkleider oder auch eine große Auswahl an Schafwollprodukten. Darüber hinaus gibt es auf dem Kirchheimer Weihnachtsmarkt viel Schmuck aus Silber oder Halbedelsteinen, Tee oder auch selbst gebrannte Schnäpse.

Bereits seit den Anfängen des Kirchheimer Weihnachtsmarktes im Jahr 1985 ist Reinhard Segatz für die Gestaltung und Organisation dieses Weihnachtsmarktes verantwortlich. Die Vorarbeiten beginnen bereits im Sommer, wenn von Reinhard Segatz die benötigten Holzhütten erstellt werden.

Das täglich wechselnde Programm auf der Kulturbühne wurde vom Amt für Bildung, Kultur und Sport in Zusammenarbeit mit Kirchheimer Vereinen, Kindergärten und Künstlern zusammengestellt. Zusätzlich haben auch Künstler und Vereine aus umliegenden Gemeinden einen Auftritt auf der Aktionsbühne zugesagt. Rund 25 interessante Veranstaltungsangebote geben einen vielfältigen Einblick in die Vereins- und Kindergartenarbeit und machen den Bummel durch den Kirchheimer Weihnachtsmarkt zu einem besonderen Erlebnis.

Für die kleinen Marktbesucher wird eine Kinderbetreuung angeboten und Puppenspieler Juri gestaltet unterhaltsame Nachmittagsprogramme. Mit seinen Holzmarionetten entführt Puppenspieler Juri sein Publikum täglich in das Land der Märchen. Auf dem Programm stehen "Der gestiefelte Kater" und "Schneewittchen".

Neben der Kulturbühne können auf dem Weihnachtsmarkt Albschafe bewundert werden. Außerdem lädt das Kinderkarussell zum Mitfahren ein. Der Weihnachtsmarkt ist täglich geöffnet von 11 bis 20 Uhr, donnerstags bis 20.30 Uhr und am Samstag bereits ab 10 Uhr. Weitere Informationen können beim Amt für Bildung, Kultur und Sport unter der Rufnummer 0 70 21 / 50 24 78 oder im Internet unter www.kirchheim-teck.de.

pm