Lokales

Weilheim: Praktisch überall schnelles Netz

Weilheim. Sowohl private Nutzer als auch Firmen haben in Weilheim Zugriff auf eine gute Kommunikationsinfrastruktur. Die Abdeckung mit schnellen Internetverbindungen im Stadtgebiet und auf dem Egelsberg sei gut, teilte Stadtbaumeister Roland Rendler den Gemeinderäten mit. Dies habe eine Erhebung des Stadtbauamts bei den beiden Hauptanbietern Telekom und Kabel Baden-Württemberg ergeben.

Das Amt hatte im Zuge seiner Bemühungen, die Kommunikationsmöglichkeiten in Hepsisau zu verbessern, auch die Qualität der Versorgung in Weilheim erhoben. Die Nachfrage bei den Anbietern ergab, dass Weilheim an ein leistungsfähiges Glasfaserkabel angeschlossen ist und für 99 Prozent der Anschlussnehmer eine gute Anbindung besteht. Bei Privathaushalten sei die Versorgung mit schnellen Verbindungen sogar „sehr gut“, berichtete Rendler. Falls Unternehmen Bedarf an einer besseren Internetverbindung hätten, könnten sie sich direkt an die Telekom wenden, sagte der Stadtbaumeister. Das Telekommunikationsunternehmen werde ihnen dann Lösungen anbieten, die auf sie zugeschnitten seien.

In Hepsisau liegt die Abdeckung mit Breitbandanschlüssen derzeit bei 53 Prozent der Haushalte. Roland Rendler versprach, dass sich die Verwaltung weiterhin für eine Verbesserung der Situation einsetzen werde. „Wir bleiben an dem Thema dran und setzen Hepsisau als nächstes auf die Schiene.“ tof

Anzeige