Lokales

Weilheim saniert Schulgebäude

WEILHEIM Gleich zwei Vergaben für Arbeiten im Schulbereich standen auf der Tagesordnung der jüngsten Weilheimer Gemeinderatssitzung.

Anzeige

In den Sommerferien steht der zweite Sanierungsabschnitt der Flachdächer am Bildungszentrum Wühle an. Einstimmig vergab das Ratsgremium den Auftrag an eine Laupheimer Firma. Mit knapp 152 000 Euro hatte der Betrieb das günstigste Angebot unterbreitet. Erfreut zeigten sich Rat und Verwaltung darüber, dass die Arbeiten bisher in einer Hand liegen. Im vergangenen Jahr hatte derselbe Betrieb bereits den ersten Abschnitt saniert. Gegenüber dem Haushaltsansatz spart die Stadt 33 000 Euro.

In punkto Brandschutz soll die Limburg-Grundschule in den Sommerferien auf Vordermann gebracht werden. Für rund 31 000 Euro wird eine Firma aus Filderstadt die Brandschutzelemente einbauen. Die Stahlbauarbeiten für eine Feuertreppe erledigt eine Kirchheimer Schlosserei für knapp 33 000 Euro. Gegenüber dem Ansatz im Haushaltsplan liegt die Einsparung für das Gesamtprojekt bei 16 500 Euro. Ohne Gegenstimme gingen auch diese Vergaben über die Bühne.

ank