Lokales

Weilheimer F-Junioren überraschen

Dass auch der Fußballnachwuchs Budenzauber zelebrieren kann, bewiesen die Hallenbezirksmeisterschaften der Junioren in Frickenhausen sowie der Knirpse und Juniorinnen in Schlierbach. Der VfL Kirchheim holte zwei, der TSV Weilheim einen Titel.

FRICKENHAUSEN / SCHLIERBACH Wo sonst die Frickenhausener Tischtennisprofis in der Bundesliga auf Punktehatz gehen, jagte nun der Fußballnachwuchs dem runden Leder hinterher. Die Sporthalle auf dem Berg erlebte bei den C-, D-, E- und F-Junioren weitestgehend Favoritensiege. Der VfL Kirchheim wurde bei den E- und F-Junioren Bezirksmeister, hat sich bei den E-Junioren für die erste Runde auf Verbandsebene am 12. Februar in Nattheim qualifiziert.

Anzeige

C-Jugend-Champion wurde der FV Nürtingen, der den TV Nellingen und den VfL Kirchheim auf die Plätze verwies. Bei den F-Junioren und den Knirpsen, die in Schlierbach spielten, bildet die Bezirksmeisterschaft den Abschluss der Hallensaison. Umso erfreulicher der Titel des VfL und der dritte Platz des TSV Weilheim bei den F-Junioren sowie der Titelgewinn des TSVW bei den Knirpsen.

Ebenfalls in Schlierbach waren die Juniorinnen aktiv. Überzeugen konnten die Teams des TSV Weilheim (Platz vier) und TSV Schlierbach (Platz fünf) bei den B-Juniorinnen, obwohl sich keiner von beiden für die Vorrunde der württembergischen Meisterschaften qualifizieren konnte. Für einen Paukenschlag sorgten die E-Juniorinnen der TG Kirchheim, die hinter dem TB Neckarhausen Zweite wurden. Die Konkurrenzen der C- und D-Juniorinnen war eine Domäne des FV Nürtingen, der in beiden Altersklassen den Titel gewann. Teckvereine nahmen hier nicht teil.

tb