Lokales

Weilheimer Juniorenlassen aufhorchen

AFFALTERBACH/WIENER NEUSTADT Zum Ende der Saison laufen Madeleine Fischer und Johannes Walliser, Reiter des RFV Weilheim mit Juniorenstatus, nochmals zu Bestform auf: Madeleine Fischer gewann das Stilspringen der Klasse M in Affalterbach, Johannes Walliser feierte seinen ersten S-Sieg.

Anzeige

Madeleine Fischer und ihr Pferd Scarlett können in diesem Jahr auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Mit dem Sieg im M-Stilspringen, das im Rahmen des Elitepreises in Affalterbach ausgetragen wurde, stehen bei ihr sechs Siege und 15 Platzierungen in Springen der Klasse M zu Buche. Damit hat sich die 15-jährige Schülerin, die Mitglied des Regionalkaders der Springreiter ist, in der Klasse M endgültig etabliert.

Beim internationalen Jugendturnier in Wiener Neustadt lieferte Johannes Walliser, Mitglied des Landeskaders, sein diesjähriges Meisterstück mit dem ersten Sieg in einem Springen der Klasse S ab. Walliser gewann mit Lassall M das S-Springen und war mit seinem Zweitpferd Aikido zudem platziert. Die beeindruckende Bilanz in seinem letzten Junioren-Jahr umfasst je 16 Platzierungen in Springen der Klassen M und S, davon fünf Siege in Klasse M und einen in Klasse S. In Affalterbach musste sich Walliser im Stechen mit Platz drei begnügen, da Madeleine Fischer den Stechparcours um vier Zehntelsekunden schneller bewältigte.

Aus Weilheimer Sicht perfekt machte Maren Walliser den RFV-Erfolg beim Elitepreis: Sie erreichte mit Laurus ebenfalls das Stechen und belegte schließlich den fünften Platz.

um