Lokales

Weilheimerinnen träumen von mehr als dem Keller-Dasein

WEILHEIM Erfolgreicher Einstand der Weilheimer Handball-Damen in der Bezirksliga. Der Aufsteiger gewann das Heimspiel gegen den TSV Neuhausen/F. mit 20:10 und imponierte durch eine kompakte Abwehr und variables Angriffsspiel. Beste Werferinnen waren Stefanie Schneider und Nicky Pöchmann, die inklusive eines beziehungsweise dreier Siebenmeter jeweils vier Treffer markierten.

Anzeige

Nach dem Spielende war bei der Mannschaft um Isabell Holl natürlich gute Laune angesagt. Offiziell kämpft der TSVW in dieser Saison zwar gegen den Abstieg, doch "Luft" nach oben scheint nach der ersten geglückten TSVW-Saisonvorstellung durchaus vorhanden.

ms

TSV Weilheim: M. Sigel Attinger (3), Cleve, Drexler (2), Fischer, Hermann (2), Holl (3), K. Pöchmann, N. Pöchmann (4/3), Schneider (4/1), Schumacher, L. Sigel (2)