Lokales

Weiß mit Eis

Die Schneelage auf der Alb war gestern besser als gedacht

Wider Erwarten hieß es gestern zum ersten Sonntag des Jahres „Ski und Rodel gut“ auf der Alb. Während der Schnee im Tal dem Dauerregen der vergangenen Tage nicht mehr standhalten konnte, hat sich die weiße Pracht in den Höhenlagen weitgehend erhalten. Die Bedingungen für Wintersportler waren zwar nicht optimal. Aber dafür herrschte auch nicht der ganz große Andrang auf den Pisten.

Rodelspaß in Donnstetten,Lift steht, Schnee Winter
Rodelspaß in Donnstetten,Lift steht, Schnee Winter

Andreas Volz

Anzeige

Lenningen. Ganz offensichtlich haben nicht alle Sonntagsausflügler dem Winter diese Hartnäckigkeit auf der Albhochfläche zugetraut: Parkplätze waren am frühen Nachmittag bei trockener Witterung noch überall gut zu bekommen. Einziges Problem: Der Boden auf den Parkplätzen war ziemlich aufgeweicht. Er präsentierte sich ausgesprochen matschig. Wer sich gestern also dem Wintervergnügen hingegeben hat, bei dem dürfte jetzt vor allem Schuheputzen und Autowaschen auf der Agenda stehen.

An den Skihängen zeigte sich der Schnee stark vereist. Er war deshalb immer wieder gar nicht so weiß, wie es das Traumbild vom Winter vorschreibt, sondern eher grau und stellenweise auch braun. Skifahrer und Rodler ließen sich davon aber nicht abhalten und gingen frohen Mutes ihrem Hobby nach; Snowboarder, Langläufer und Spaziergänger natürlich nicht zu vergessen, so wenig wie diejenigen, die auf allen möglichen anderen Gerätschaften ihre Freude an der Hangabtriebskraft unter winterlichen Bedingungen auslebten.

Ideal für die Liftbenutzer war es gestern Mittag, dass es kaum Schlangen und damit auch kaum Wartezeiten gab. Ideal auch, dass die Lifte überhaupt liefen. Bei einer Tour zu drei ausgewählten Hängen zeigte sich nämlich, dass die Lifte am Randecker Maar und an der Pfulb (nicht zuletzt wegen des anstehenden Nachtrennens) in Betrieb waren. In Donnstetten dagegen vergnügten sich tagsüber die Rodler auf den Skipisten. Die Bügel der Schlepplifte hingen unbeweglich an ihren Stahlseilen.

Wo es möglich war, übte sich vor allem der Nachwuchs in der Fortbewegung im Schnee – ob mit normalem Schuhwerk, mit Skistiefeln oder gar mit Brettern unter den Füßen. Und manch einer, der ohnehin noch nicht so lange selbstständig auf zwei Beinen unterwegs ist, stellte fest, dass noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, dass man aber sehr wohl und auch sehr schnell in den Schnee fallen kann.

Erste Hilfestellung beim Skifahren leisteten Eltern oder auch Übungsleiter von Vereinen. Am Randecker Maar beispielsweise war gleich ein flaches Karree mit nur leicht abschüssiger Piste als Übungsgelände und „Spielwiese“ für die kleinen und kleinsten Skifahrer abgesteckt.

Dass sich der Schnee auf der Alb noch einigermaßen gehalten hat, war sicher auch ein Glück für diejenigen, die am Fuß der Alb unterwegs waren: Dort rauschten Flüsse und Bäche mit aller Macht, angeschwollen vom geschmolzenen Schnee und vom Regen der letzten Tage. Der eine oder andere ansehnliche Bach, der sich da gestern in seinem Bett wälzte, fällt normalerweise kaum auf und tritt das ganze Jahr über allenfalls als mickriges Rinnsal in Erscheinung.

Insofern bleibt zu hoffen – auch in Bezug auf die Hochwassergefahr –, dass sich das Wetter die nächsten Tage über, wie angekündigt, von seiner heiteren bis wolkigen Seite zeigt. Auch bei den Niederschlägen sollte es sich an die Meteorologen halten, die weder Regen noch Schnee vorhersagen. Für alle Ausflügler, die gestern ihre Fahrt auf die Alb mangels Schnee-Erwartung ausfallen ließen, böte sich somit am morgigen Feiertag noch einmal die Gelegenheit, die verschneite Landschaft zu genießen und den Liftbetreibern längere Schlangen sowie mehr Umsatz zu bescheren.

Rodelspaß in Donnstetten,Lift steht, Schnee Winter
Rodelspaß in Donnstetten,Lift steht, Schnee Winter
Rodelspaß in Donnstetten,Lift steht, Schnee Winter
Rodelspaß in Donnstetten,Lift steht, Schnee Winter
Rodelspaß in Donnstetten,Lift steht, Schnee Winter
Rodelspaß in Donnstetten,Lift steht, Schnee Winter
Rodelspaß in Donnstetten,Lift steht, Schnee Winter
Rodelspaß in Donnstetten,Lift steht, Schnee Winter
Skifahren an der Pfulb,Liftt, Schnee Winter
Skifahren an der Pfulb,Liftt, Schnee Winter
Rodelspaß in Donnstetten,Lift steht, Schnee Winter
Rodelspaß in Donnstetten,Lift steht, Schnee Winter