Lokales

Weitere Hilfstransporte geplant

Wie Günter Wiedemann von der Alb-Donau-Rumänienhilfe mitteilt, sind inzwischen alle Päckchen in Marghita in Rumänien angekommen.

KIRCHHEIM Der Vertreter der Caritas und seine Helfer, Pfarrer, Schullehrer und sonstige an der Aktion Beteiligten waren beeindruckt, wie sich die Kinder über die Weihnachtspäckchen gefreut haben, Kinder, die teilweise in Häusern ohne Strom, ohne Wasseranschluss, mit WC im Garten und häufig mit bis zu sechs Personen in einem Zimmer zusammen leben müssen.

Anzeige

Um weiter zu helfen, werden für die nächsten Fahrten Hygieneartikel, Waschmittel und haltbare Lebensmittel benötigt. Mit entsprechenden Spenden kann gewährleistet werden, dass auch 2008 Hilfsgütertransporte nach Rumänien abgewickelt werden können.

Unter der Nummer 41 700 007 hat der Verein Alb-Donau-Rumänienhilfe bei der Volks- und Raiffeisenbank Riedlingen (Bankleitzahl 654 915 10) ein Spendenkonto eingerichtet. Spendenbescheinigungen werden umgehend ausgestellt, wenn die Spender Namen und Anschrift auf dem Überweisungsträger vollständig angeben. Weitere Informationen können unter 0 70 26 / 60 00 60 beziehungsweise www.adrhev.de abgerufen werden.

pm