Lokales

Westernshow beim Tag des Pferdes

MERKLINGEN Am Sonntag, 29. August, findet in Merklingen ein Tag des Pferdes statt. Um 7.30 Uhr geht's los mit dem Wanderritt. 20 Kilometer sind zu bewältigen, auf denen die Reiter mit ihren Pferden mehrere Stationen absolvieren können.

Anzeige


Nicht nur klassische Beiträge gibt es ab 14 Uhr in der Industriestraße in Merklingen zu sehen. Zur Einstimmung geht es etwas ruhiger bei der "Rätsel-Vorführung" zu. Doch dann ist allerhand Rasantes zu bestaunen. Für die Westernshow konnten die Veranstalter Horst Götz gewinnen, der mit seinen Freunden eine großartige Einlage bietet. Die verschiedenen Lektionen die er zeigt, dienen nicht nur Showzwecken, ihren Ursprung haben diese tatsächlich in der Arbeit der Kuhhirten bei den Rinderherden. Auch die Arbeit mit dem Lasso beherrscht die Gruppe perfekt. Bei der Westerndisziplin Cutting muss ein Rind von der Herde getrennt werden. Dabei soll das Pferd selbstständig mitarbeiten.


Auch die Reitstundenkinder haben sich einige Beiträge ausgedacht. Aktion für Pferd und Reiter ist angesagt bei den Spielen und so richtig schnell wird es beim "Schneeschaufel-Joering" mit Quads und Pferden. Eine Kutschvorführung, die Freiheitsdressur und Horseball runden das Programm ab. Für die Bewirtung sorgt der Reit- und Fahrverein Merklingen.