Lokales

WFV-Auswahl mitVfL-Akteur Vierter

DUISBURG Über sechs Tage erstreckte sich der letzte Länderpokal-Wettbewerb in diesem Jahr in Duisburg-Wedau für U 17-Mannschaften für die WFV-Mannschaft sprang Platz vier heraus.

Anzeige

In der Auswahlmannschaft von Verbandssportlehrer Wolfgang Kopp spielte auch Thomas Gentner vom VfL Kirchheim. Die WFV-Auswahl startete mit einem 6:0-Kantersieg gegen das Saarland. Alle sechs Treffer wurden von Stuttgarter Spielern erzielt. Im zweiten Spiel ging es gegen den Mitfavoriten Mittelrhein, diese Auswahl besiegte der WFV dank einer sehr konzentrierten Leistung mit 2:1. Beide Male traf Stuttgarts VfB-Torjäger Patrick Mayer. Nach einem Ruhetag erspielte die Auswahl ein gerechtes 0:0 gegen Westfalen. Danach gab es gegen den Tabellenführer Bayern eine etwas unglückliche 0:1-Niederlage.

Am Ende des Turniers war Wolfgang Kopp mit seiner Mannschaft sehr zufrieden. "Wir haben ein klasse Turnier gespielt. Schade, dass wir den Turniersieg so knapp verpasst haben", sagte er. Mehrere WFV-Spieler wurden für DFB-Lehrgänge nominiert.

pm