Lokales

WFV-Terminonkel setzt Spiele neu an

STUTTGART Der Württembergische Fußball-Verband (WFV) hat sämtliche bisher in der Saison ausgefallenen und abgesagten Partien der Verbandsliga Württemberg neu terminiert, darunter auch Spiele des ersten Rückrundenspieltages am 4. Dezember. Damals hatte der komplette Spielbetrieb aufgrund des Protests des WFV gegen Kürzungen der Sportfördermittel geruht.

Anzeige

Für den VfL Kirchheim bedeutet dies Sonderschichten am 6. April in Dorfmerkingen, am 27. April zu Hause gegen die TSF Ditzingen und am 11. Mai bei der SG Sonnenhof Großaspach. Die Ansetzung der Partie des VfL gegen Dorfmerkingen erfolgt bereits schon zum dritten Mal.

tb

VERBANDSLIGA

Nachholspiele

Montag, 28. März (15 Uhr)

SG Sonnenhof Großaspach FC WangenTuS Metzingen SG SchorndorfMittwoch, 6. April (18 Uhr)

FV Olympia Laupheim SV BöblingenSF Dorfmerkingen VfL KirchheimFV Rottweil FC FrickenhausenTSV Schönaich TSG BalingenMittwoch, 13. April (19 Uhr)

TSF Ditzingen Spvgg Au/IllerMittwoch, 20. April (18.30 Uhr)

SG Schorndorf TSV SchönaichFC Frickenhausen Tus MetzingenFC Wangen FV IllertissenTSV Schwieberdingen FV RottweilSV Böblingen SF DorfmerkingenMittwoch, 27. April (18.30 Uhr)

VfL Kirchheim TSF DitzingenSpvgg Au/Iller SG Sonnenhof GroßaspachMittwoch, 4. Mai (18.30 Uhr)

FV Rottweil FC WangenTuS Metzingen TSV SchwieberdingenMittwoch, 11. Mai (18.30 Uhr)

TSF Ditzingen SV BöblingenTSV Schönaich FC FrickenhausenSF Dorfmerkingen FV Olympia LaupheimFV Illertissen Spvgg Au/IllerSG Sonnenhof Großaspach VfL Kirchheim