Lokales

Wichtige Punkte für TVU-Damen

Für die Regionalliga-Sportkegler des TV Unterlenningen gab es zu Hause gegen den KuSV Zrinski Waiblingen eine 5273:5347-Niederlage. Die Damen des TVU gewannen ihr Oberliga-Spiel zu Hause gegen den SKV Brackenheim 2 mit 2541:2470.

LENNINGEN Am achten Spieltag der laufenden Saison gab es für die Damenmannschaft des TV Unterlenningen wichtige Punkte für den Klassenerhalt. In der Partie der Oberliga Nordwürttemberg hatte der TVU den besseren Start und ging durch Alexandra Resch (405) und Kirsten Förch (425) mit 70 Holz in Führung. Heike Reichersdörfer (422) und Nicole Vidmar (426) bauten diese auf 86 Holz aus. Lediglich im Schlusspaar waren die Gäste leicht überlegen und somit gaben Heidi Lechner mit 428 und Tanja Dreiseitel mit 435 LP wieder ein paar Holz ab. Der Sieg mit 2541:2470 Holz war jedoch zu keinem Zeitpunkt ernsthaft gefährdet.

Anzeige

Im Regionalliga-Spiel Mittlerer Neckar erwischte die erste Herrenmannschaft des TVU gegen den KuSV Zrinski Waiblingen den besseren Start. So konnten Oswald Wolf (934) und Marc Hohensteiner (869) den TVU mit 68 Holz in Führung bringen. Doch ab diesem Zeitpunkt kamen die Gäste immer besser ins Spiel. Roland Schmid mit 898 und Dieter Lechner mit 855 gaben im Mittelpaar wieder 31 Holz ab. Michael Schmid (872) und Franz Hammel (845) hatten gegen die im Schlusspaar stark spielenden Gäste keine Chance, den verbliebenen Vorsprung zu verteidigen. Der TVU verlor die Begegnung hoch mit 5273:5347 Holz. Trotz dieser Niederlage bleibt die erste Mannschaft des TVU mit 14:2 Punkten weiter auf dem ersten Tabellenplatz.

In der Bezirksliga Mittlerer Neckar unterlag die zweite Mannschaft des TV Unterlenningen beim SV Mettingen 2 mit 5048:5265. Durch diese Niederlage rutschte die zweite Mannschaft auf den letzten Tabellenplatz ab und muss jetzt um den Klassenerhalt in der Bezirksliga kämpfen. Die dritte Mannschaft spielte in der Kreisklasse A beim VfL Sindelfingen 3. Hoch verlor auch der TVU 3 sein Spiel mit 2363: 2543 Holz. Für die B-Jugend gab es in der Bezirksliga Mittlerer Neckar beim Spvgg Eschenau den fünften Platz mit 1645 Holz.

fh